21.05.2015 BR Klassik 23.05 – All That Jazz mit Marcus Woelfle

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Nicht nur der beste Besenbegleiter - Zum 50. Todestag des "unhörbaren" Drummer und Komponisten Denzil Best

Dienstag, 21. Mai 2015
All that Jazz.
Nicht nur der beste Besenbegleiter - Zum 50. Todestag des "unhörbaren" Drummers und Komponisten Denzil Best

Der am 25. Mai 1965 verstorbene Denzil Best kultivierte in einer Zeit, als Bebop-Drummer laute, wilde Akzente setzten, das Leisesein. Er vollendete einen Sound, der ebenso wenig vom Cool Jazz wie von der Barmusik wegzudenken ist, den Fill-Out-Stil, bei dem der Drummer mit dem Besen zurückhaltende, durchgehende Schläge gegen den Rhythmus der kleinen Trommel spielt. Außerdem komponierte der Musiker Bebop-Standards wie „Move“ und „Wee“. Vorgestellt wird er unter anderem in Aufnahmen mit George Shearing, Erroll Garner, Fats Navarro, Lee Konitz, Ben Webster und Coleman Hawkins

Moderation und Auswahl: Marcus A. Woelfle